Gehe zur Navigation Gehe zum Artikel Gehe zur Seitenleiste Gehe an das Ende

redaccent.net
Design mit Liebe zum Detail. | Der Blog von Patrick Niemann

Googles neue Welle

Google_wave_logoSeit einigen Wochen darf ich bereits Googles neuesten Streich „Wave“ testen, welches sich im Moment noch in der Closed Beta Phase befindet. Da ich noch einige Einladungen für selbige Beta übrig habe möchte ich die Gelegenheit nutzen, diese an euch weiterzugeben. Wer also immer noch keine haben sollte, hat nun die Möglichkeit. Einfach einen Kommentar schreiben und die ersten zehn bekommen je eine.

Was ist Google Wave?

Im Prinzip ist Google eine Mischung aus Instant Messanger und Forum. Zum Beispiel ist es möglich den Kontakt in einer Wave beim Tippen einer Antwort beobachten und bei Bedarf umgehend darauf reagieren.

Auch ist es möglich Funktionen wie Google Maps oder Umfragen direkt in das Chatfenster einzufügen. Das Ganze mit dem Ziel gemeinsames Arbeiten zu erleichtern.

Allerdings ist auch das frühe Entwicklungsstadium noch bemerkbar. So brauchen Waves ab einer bestimmten Größe doch relativ lange zum Laden und reagieren eher träge. Am besten nutzen lässt sich Google Wave derzeit in – wie sollte es anders sein – Googles hauseigenem Browser Chrome.

Schreibe einen Kommentar


↑ Nach oben