Gehe zur Navigation Gehe zum Artikel Gehe zur Seitenleiste Gehe an das Ende

redaccent.net
Design mit Liebe zum Detail. | Der Blog von Patrick Niemann

Windows: Benutzer automatisch anmelden

control userpasswords2Einige Programme richten sich bei der Installation eigene Benutzeraccounts ein. Als Beispiel ist hier VM Ware oder das verbreitete NET-Framework von Microsoft zu nennen.

Dies kann sich allerdings schnell als nervig erweisen, da nun bei jedem Start von Windows der Willkommensbildschirm mit der Auswahl des Benutzerkontos erscheint. Erst nach einem Klick auf den Benutzernamen und gegebenenfalls der Eingabe des Kennworts erscheint die eigentliche Windows-Oberfläche.

Wenn der Computer hauptsächlich von einem Nutzer gestartet wird, kann der dann nötige Klick auf den Benutzernamen ganz schön nervig werden. Jedoch lässt sich mit einem Trick Windows so einrichten, dass immer nur Benutzer automatisch angemeldet wird.

Dazu muss nur die Tastenkombination [Windows-Taste]+[R] gedrückt werden und danach der folgende Befehl eingegeben und mit [Eingabe] bestätigt werden:

control userpasswords2

In dem erscheinenden Fenster entfernt man den Hacken bei „Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben“ und drückt auf „Übernehmen“. Nun erscheint ein Dialogfenster, in das der Benutzername und das Kennwort des Benutzers eingegeben werden, der bei jedem Start automatisch angemeldet werden soll.

Möchte man nun trotzdem einen anderen Benutzernamen anmelden, lässt ein Druck auf die [Shift]-Taste während des Windows-Starts den Willkommensbildschirm einblenden.

Schreibe einen Kommentar


↑ Nach oben